Grundhaltung

 Zur Grundhaltung meines therapeutischen Handelns zählen:


Achtung, Respekt und Wertschätzung

Bedeutet für mich die Akzeptanz gegenüber einzelner Personen und Systemen


Neutralität 

In meiner Arbeit als Therapeutin stehe ich Ihrem Anliegen sowie Ihrem Ziel und Veränderungswunsch neutral gegenüber


Allparteilichkeit

Sollten Sie als Paar zu mir kommen, werde ich für keine Seite Partei ergreifen sondern die Herangehensweise jedes Familienmitgliedes respektieren und anerkennen


Ressourcenorientierung 

Ich gehe davon aus, dass jeder Mensch über eine Vielzahl an Ressourcen / Fähigkeiten verfügt. Im therapeutischen Prozess werden  diese für die Lösung Ihres Problems aktiviert


Auftrags- und Zielorientierung

Wir werden uns daran orientieren, was Sie verändern möchten. Ihr Ziel steht im Fokus und ist wegweisend für den Prozess 


Ablehnung einer therapeutischen Begleitung

Sollte mein Angebot nicht mir Ihrem Anliegen übereinstimmen, werde ich dies mit Ihnen besprechen. Gerne bin ich Ihnen beim Finden einer geeigneteren Unterstützungsmöglichkeit behilflich 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos